Heizung, Kühlung und Warmwasser


Neueste wärmepumpenbertriebene Systeme sind umweltfreundlich, unerschöpflich und größtenteils kostenlos

 

EIGNUNG

  • Eine Wärmepumpe kann zum Heizen, zur Warmwasseraufbereitung und sogar zum Kühlen für nahezu jede Gebäudeart verwendet werden.

 

QUALITATIV / SICHER / UMWELTFREUNDLICH

  • Wärmepumpen sind nahezu wartungsfrei sowie deren Betriebssicherheit sehr hoch. Erdwärme ist zum Beispiel fast überall auf der Welt verfügbar und unterliegt daher keiner natürlichen Begrenzung. Es gibt keinerlei Feinstaubbelastung und die Schadstoffproduktion (wie z.B. CO2-Ausstoß) ist im maximalfall immernoch rund 90 Prozent geringer ist als bei Gas- und Ölheizungen. Es sind keine brennbaren Energieträger im Gebäude.

 

KOMFORT

  • Mehr Wohn-/Nutzfläche da kein gesonderter Heizraum nötig ist. Vollautomatische Temeraturregelung, kombinierbar mit „Smart Home“ Systemen, abhängis von Innen- und Aussentemperatur.

 

KOSTEN

  • Grundlegende Kostenvorteile einer Wärmepumpe beziehen sich auf der sich schnell amortisierenden Kosten und Langlebigkeit. Die jährlichen Betriebskosten einer Wärmepumpe sind äußerst gering und sind zu einem geringen Prozentsatz an die Strompreise gekoppelt. Spezielle kostengünstige Stromtarife zählen ebenso zu den  Vorteilen einer Wärmepumpe. Gerade bei modulierenden Wärmepumpen wird nur noch ein Bruchteil elektrische Energie benötigt um 100% Wärme zu erzeugen. Zusätzlich zur Förderung des BAFA-Instituts (bis zu 6,750€) fördert inzwischen auch das Bundesland NRW die entsprechende Tiefenbohrung.

 

UNABHÄNGIGKEIT

  • Werden sie unabhängig von fossilen Brennstoffen!

 

C_INT

 

Möchten sie bestens beraten werden? Dann bitten wir sie zunächst den folgenden Fragebogen auszufüllen. Einer unserer Mitarbeiter wird sich anschliessend mit ihnen in Verbindung setzen um eine maßgeschneiderte Lösung für ihr individuelles Projekt zu erarbeiten: